StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Mo Dez 14, 2009 7:15 pm
Neueste Themen
» Fiesta ?????
Mi Mai 12, 2010 8:42 pm von subu133

» Michael Jackson - Friends and Fans
Mi Mai 12, 2010 7:13 pm von ~Queen~Tiger

» -Haustiere-
Fr Mai 07, 2010 7:42 pm von subu133

» Plauderkasten
Do Mai 06, 2010 11:33 am von DarkLight

» Urlaub, wär was feines
Mi Mai 05, 2010 2:40 pm von DarkLight

» --TigersPartyVerein-
Mi Mai 05, 2010 10:17 am von ~Queen~Tiger

» DSDS- Menowin Fröhlich
Mo Mai 03, 2010 2:24 pm von ~Queen~Tiger

» Dancing_Hase alias Pia
So Mai 02, 2010 6:59 pm von Dancing_Hase

» Zeigt mir eure zeichnungen
Do Apr 29, 2010 2:11 pm von DarkLight

Die aktivsten Beitragsschreiber
~Queen~Tiger
 
DarkLight
 
~King~Snake
 
Angeldust002
 
~LaDy_Lana
 
Gaara
 
Yen.
 
Gumbace
 
subu133
 
Toke
 
Partner


Bilder hochladen
free forum

brothersoft.com



Teilen | 
 

 Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere

Nach unten 
AutorNachricht
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Mi Feb 17, 2010 7:01 pm

Die Folgende Geschichte wird die Tage im Forum sein.

_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake


Zuletzt von ~Queen~Tiger am Do Feb 18, 2010 5:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 12:26 pm



London: Anwesen von Lara Croft

Die Sonne geht gerade unter, das Anwesen strahlt in einem rötlichen Ton.
Wenn wir ganz leise die Haustür durch queren und die große Treppe in der Eingangshalle hinauf gehen, links abbiegen und die erste Tür nehmen den kleinen Gang entlang laufen, wo mehrere kleine Tische stehen mit Kerzen und Bücher, am Ende des Gangs öffnen wir vorsichtig die Tür. Da sehen wir Lara Croft am Arbeitstisch sitzen, sie durch blättert gerade ein Buch. Wir setzen uns mal hier auf dem kleinen Sessel und beobachten Sie.

Sie scheint etwas zu suchen, sie durchblättert sämtliche Bücher nach unerforschten Artefakten. Aber nichts was ihr wirklich interessant scheint. Sie sieht müde aus, nach einer fünfstündigen suche, gibt sie schließlich auf und geht schlafen. Draußen ist es schon dunkel. Der Himmel wird von den Sternen geschmückt.

Wenn wir genau hinschauen, sehen wir, wie sich einige Sterne in einem Sternenbild zusammen schieben. Sieht nach dem Sternenbild Affe aus. Schauen wir doch mal in den Kalender, ah! Wir haben das Jahr des Affen. Wir blicken zurück auf Lara, sie träumt gerade, von einem Mächtigen Stab der tief in den Wälder Tibets versteckt ist. Es hieß mal, es gäbe ein Stab, der denjenigen Magische Tierkräfte verleiht, die er vom Tierkreiszeichen hat.
Lara erwacht plötzlich, mit einem grinsen steht sie auf, hängt ihren Bademantel um und läuft in die große Bibliothek. Sie kramt ein Buch über alte Chinesische Artefakte heraus.
Die suche an dem Stab aus ihrem Traum geht bis früh um 9. Schließlich findet sie etwas über einem Magischen Stab den vor Jahren drei Tibeter beschützt haben.


1708 kämpften zwei Völker um den Stab um die Herrschaft über die Welt zugelangen.
Der Kampf ging über 3 Tage, nach dem Kampf ging der Stab nach Tibet zu einem heiligen Tempel wo drei Mönche wohnten. Bruder Tschiang, der vom Tierkreiszeichen Tiger war, oder ist, Bruder Ming mit Schlange und Bruder Paotou dem Affen.

Paotou der Affe ist dem Stab jedoch verfallen und wollte die zwei anderen Bruder töten. Dies gelingt ihm aber nicht und haben Bruder Paotou verbannt. Jetzt hüten sie den Stab seit Jahren zu zweit. Versteckt in Tibet.

Lara : „ Och, das klingt doch jetzt nach einem spannenden Abenteuer“ freut sie sich.
Daraufhin stärkt sie sich mit einem Frühstück und reist sofort nach Tibet. Im Flugzeug holte Lara ihren Schlaf nach.




_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 1:19 pm

Nach einem anstrengenden Flug ist Lara fast angekommen. Sie erinnert sich gerade an ihrer damaligen Reise in China, wo sie auf der suche an den Dolch von Xian war.
Wie sie Marco Bartoli besiegte und den Dolch gewann, den sie natürlich für alle fälle mitnahm. „ Man kann ja nie wissen“.

Etwas später machte Lara sich zum Absprung bereit, da das Flugzeug in den Wäldern nicht landen kann. Lara hängt den Fallschirm um und springt.
Lara genießt es, wie der Wind an ihrem Körper streift, unten angekommen legt sie den Fallschirm ab und macht sich auf dem Weg. Sie läuft die ganze Zeit Berg auf, da sie die Wälder von oben betrachten will. Der Urwald ist laut, überall kreischen die Affen, die
Vögel zwitschern ihre Lieder wie wild durcheinander und ab und zu brüllt auch ein Tiger.


Dies schreckt Lara aber nicht ab, im Gegenteil, das reizt sie. Sie hat keine angst vor Tiger, schließlich hat sie einen zu Hause und der, ist viel größer als die hier im Urwald.

Selbst wenn Lara angegriffen wird, weiß sie sich zu währen. Lara ist bestens ausgerüstet.
An ihrer kurzen Hose mit Taschen hängt ein Holster mit ihren besten Henkler Koch Waffen. Am Stiefelbund hängt der Dolch von Xian und am Gürtel einige Granaten. Um die Tiger jedoch nicht zu töten, hat sie eine Armbrust dabei und dazu Giftpfeile. Die die Tiger und sonst was betäuben.

Endlich oben angekommen hat sie einem wunderbaren Ausblick auf den gesamten Urwald. Wie der Zufall es jedoch will, erspäht eine kleine Spitze empor. Lara schaut sich die Karten an um zu vergleichen ob es auch der richtige Tempel ist den sie sucht.
Jedoch wird sie abgelenkt. Da etwas im Gebüsch hinter ihr raschelt. Lara hält eine ihrer Waffen bereit und ihre Armbrust, die sie schnell mit einem Giftpfeil geladen hat. Sie wartet, es passiert jedoch nichts. Sie beschließt einen Stein zu werfen, daraufhin sprang ein Tiger vor. Der aber nicht aussah als würde er angreifen. Lara steckte ihre Pistole weg.
Der Tiger nähert sich langsam und Lara tritt paar schritte zurück, mit „ kusch kusch „ Geräusche versuchte sie ihn zu verjagen. „ Steck deine Waffe weg“ sprach der Tiger plötzlich. „WOH!“ erschreckt Lara sich, „ Du kannst ja sprechen !?“
Tiger: „ Ich bin ja auch nicht ein lebender Tiger wie die anderen hier, ich bin die Seele von Bruder Tschiang. Dem Beschützer des Magischen Stab der Tiere. Ich habe auf dich gewartet, Bruder Tschiang erwartet dich. Folge mir soweit du mithalten kannst.“
Der Tiger rennt direkt daraufhin an Lara vorbei und verschwand im Gebüsch. Lara zogerte erst gar nicht lang, schnappte sich ihre Karten und ihren Rucksack und rennt den Tiger hinterher. Lara hat es schwer mitzuhalten, sie schafft es jedoch. Der Wettlauf, so kann man es nennen, dauert lang. Lara kommt schon aus die Puste. An einem Wasserfall macht der Tiger halt. Er blickt zu Lara, grinst und springt den Wasserfall hinunter. Lara blickt runter, kann den Tiger aber nicht sehen. Sie zögert etwas, beschließt sich aber den doch auch zu springen.
*PLATSCH*
Lara taucht auf und erspäht direkt eine kleine Öffnung im Wasserfall, Lara schwimmt dorthin und steigt dort aus dem Wasser.
„Hat lange gedauert“ fragte der Tiger, der Plötzlich wieder da war.
Lara schmunzelt etwas „ Ähm ja, naja und jetzt ? Was soll ich hier?“ fragt sie.
„Ach komm“ erwiderte der Tiger, „ du weißt wieso du hier bist, folge einfach den Gang, am ende musst du nur eine weise Entscheidung treffen. Sei auf der Hut! Bist du würdig genug, wirst du uns treffen“.
Daraufhin verschwand der Tiger im Nebel. Lara atmete Tief durch, machte ihre Taschenlampe an und ging in den Gang.

_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake


Zuletzt von ~Queen~Tiger am Do Feb 18, 2010 5:06 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 1:20 pm

Der Gang war geschmückt mit Chinesischen Zeichen und Symbolen, Symbole die, die Tierkreiszeichen deuten. Pferde, Hahn, Hund, Tiger usw. An manchen stellen leuchten leichte Fackeln die den Gang nicht besonders erhellen.
Lara lief eine Weile den gang entlang bis sie endlich an eine Abzweigung kommt, über den zwei weiteren Gängen hängen Symbole an der Wand die den Affen und den Drachen deuten.



Lara wählt den Gang mit den Affen, da sie sich an den Traum erinnert den sie hatte.
Sie läuft den ein Stück , nach einer Weile dringt dann von vorne Licht in den Gang, umso weiter sie geht, um so mehr Licht dringt ein. Ja, sie wird ja schon eher ziemlich geblendet, sie beschließt sich, ihre Sonnenbrille aufzusetzen. Als sie am Ende ankam, steht sie in einer riesigen Halle. Am anderen Ende stehen drei große Statuen. Ein Affe, ein Tiger und eine Schlange. Vor den Statuen stehen Throne, die besetzt sind. Der linke ist jedoch noch frei.
„ Treten sie näher Miss Croft“, sagte einer der zweien die in den Thronen sitzt.
Lara wundert sich :“ Sie kennen meinen Namen? Sind sie die zwei Brüder Ming und Tschiang ?“ Ming antwortet:“ Ganz recht, sie sind gut, sehr gut. Wir haben gut gewählt Bruder Tschiang.“ Lara ist immer noch verwundert und bekommt kein Ton raus. „ Miss Croft setzten sie sich doch zu uns, sie sind diesen Tempel würdig genug.“ Meinte Tschiang und zeigt auf dem leeren Thron. Lara setzt sich.
Ming: „ Wir staunen, wie schnell sie doch über uns gelesen und verstanden haben. Sie wussten genau, wo sie hin mussten und das zeigt uns, das sie würdig sind, den Stab zu erhalten.

Tschiang:“ Nur vorher müssen sie wissen, das sie damit kämpfen müssen.“ Er zeigt den Stab. „ Den gleich bekommen wir von oben besuch. Sie müssen lernen, ihren Affen zu rufen, und das schnell!“
Lara:“ Meinen Affen? Was ist hier los? Wer kommt ?“
Ming und Tschiang rufen ihre Tiere herbei, Tiger und Schlange.
Ming:“ Hier Miss Croft, nehmen sie den Magischen Stab der Tiere und rufen sie ihren Affen, da sie den Affen als Tierkreiszeichen haben, rufen sie ihn schnell.“

Kurz darauf brach die Decke ein, mehrere Männer seilten sich hinunter, einer sprang dann kurz vom Ende ab, er ist anders gekleidet, es scheint dass er der Boss ist. Die Männer richten ihre Waffen auf die Mönche und auf Lara. Doch dann erkennt Lara den einen Mann.
Lara:“ Marco Bartoli? Sie leben? Ich dachte ich hätte sie damals getötet!“
Marco Bartoli:“ Was, Lara Croft? Das gibt es doch nicht, sie hier? Oh Nein Croft, dieses mal nicht. dieses mal lass ich mir nicht dazwischen funken! Wo ist der Stab ihr Mönche?“
Marco ging mit aus gestrecktem Arm auf die Mönche zu. Der Tiger greift ihn an, die Männer fingen somit an zu schießen, Lara entweicht zu erst hinter die Affenstatue.
Als es ruhig war, nahm sie einen blick. Die Brüder standen unverletzt da. Einige der Männer, wurden noch von der Schlange weg geschleudert. Lara trat hervor. Sie versuchte ihren Affen zu rufen, leider vergebens.

_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 4:30 pm

Marco:“ Vergiss es Croft, gib mir den Stab und ich zeige dir, wie das funktioniert, ansonsten muss ich diesen Tempel zerstören.“
Lara:“ Niemals, verschwinde lieber so schnell es geht, sonst wiederhole ich das Jahr 2000!“
Marco schoss auf Lara, doch der Tiger ging gerade noch rechtzeitig dazwischen.
Mönche:“ VERSCHWINDEN SIE!“
Marco:“ NEIN, FEUER!“

Das Feuer ging los, Lara wollte mit ihren Waffen schießen, die verfallen jedoch in Staub.
Ming:“ Lara, als Mönch können sie keine Schusswaffen benutzen, sie müssen ihren Affen rufen, SOFORT!“
Lara:“ Na toll, jetzt sind meine geliebten Waffen zu Staub zerfallen.“ Lara versuchte mit all ihrer Kraft den Affen zu rufen, sie schafft es! Sie konzentriert sich als wenn sie durch den Affen kämpfen würde. Der Affe griff Marco Bartoli an, der hat gar keine Chance. Dann schießt einer der Männer auf die Decke so das ein brocken Gestein runter auf Ming fällt. Lara und Tschiang wurden wütend, und greifen mit all ihrer Kräfte an, mit der bloßen Hand erschlug sie Bartoli. Der zu Boden fällt. Die anderen Männer liegen schwach auf den Boden und versuchten sich davon zu roben. Doch der Tiger, gab ihnen den Rest.

Der Kampf war vorbei.
Lara fängt an zu weinen und fällt auf die Knie, ihr Affe verschwand somit.
Lara:“ Es ist meine schuld, es tut mir so leid. Hätte ich den Affen eher rufen können, wär das nicht passiert.“
Tschiang geht zu Lara:“ Miss Croft, bitte. Sie sind nicht schuld, er stand unglücklich. Außerdem, das Schicksal wollte es dann so. Sie haben diese viele Leute besiegt. Sie haben die Welt gerettet, sie sind den Stab sehr würdig, er gehört ihnen.“

Lara:“ Die Welt vielleicht, Bruder Ming jedoch nicht!“

Tschiang:“ Miss Croft stehen sie auf, sie sind eine sehr starke Frau, nehmen sie den Stab mit zu ihnen. Es ist das Jahr des Affen. Sie, sind jetzt die neue Hüterin des Magischen Stab der Tiere. Gehen sie jetzt. Der Tempel hat seine Aufgabe all die Jahrhunderte erfüllt, jetzt ist die Moderne Zeit an der reihe. Passen sie gut darauf auf.“ Mit dem letzten Satz verschwand der Mönch ganz plötzlich. Bruder Ming der am Boden lag, verschwand auch.

Lara steht auf, und ging zu den herrunter hängenden Seilen. Sie blickte noch einmal zurück, verabschiedete sich vom Tempel und kletterte dann ein Seil hoch. Lara ging zu ihrer Ankunft stelle und rief sich per Handy eine Hubschrauber.

Zwölf Stunden später zu Hause, sitzt Lara auf ihrem Bett und betrachtet den Stab mal genauer. Sie entdeckt am Kopf des Stabes ein Zeichen was aufleuchtet. Lara schlägt das Zeichen im Chinesischen Wörterbuch nach.

DANKE


~ENDE~


_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 5:42 pm

alsu ehm.... xDD
n paar tips:
1. du wechselst die zeiten. versuch bei einer zu bleiben. (vergangenheit eignet sich da sehr gut)
2. benutze mehr adjektive (die geschichte ist etwas langweilig geschrieben)
3. es sollte auch witzige stellen geben, ich weiß das das bei lara croft nicht unbedingt passt, aber wenn du den humor auslässt wird die geschichte schnell langweilig
4. hm... ja. satzbau, rechtschreibung nd die wörtliche rede lassen zu wünschen übrig...

die tips sind nur gut gemeint. du musst sie nicht befolgen, ich hab selber schon viele geschichten geschrieben und auch viele sehr gute gelesen. die leute denen ich meine geschichten gezeigt habe fanden sie grundsätzlich sehr gut geschrieben.
vllt hilft dir mein rat ja Smile
Nach oben Nach unten
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Do Feb 18, 2010 11:29 pm

EY ihr sollt meine geshcichte nicht wegen der rechtschreibung beurteilen, da ich eine kleine Rechtschreibeschwäche habe!!
und das mit der zeit, wenn man aus der sicht erzählt, wenn man dabei ist, passieren mal sachen, die gerade geschehen und sachen die schon passierten.
Ich finde das ist nicht so schlimm.

Deine geschichte ist auch nicht der HIT!!!!
Die ist auch sehr langweilig !!!!

_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Sa Feb 20, 2010 8:46 am

naja wenn du meinst.
ich habe dir ja nur tips gegeben. du musst auch nichts davon befolgen.
das mit der rechtschreibung ist ja gar nicht so schlimm.

es ist deine geschichte, das heißt sie muss in erster linie dir gefallen und wenn sie dir gefällt wird sie auch anderen gefallen!
und bei meiner geschichte ist es genauso. sie gefällt mir bis jetzt und manchen gefällt sie auch.
es ist deine sache ob sie dir gefällt oder nicht.

LiebeGrüße~

PS.: Ich hab nie gesagt das meine geschichte der HIT ist. Guck doch mal was ich am anfang dazu geschrieben habe: 'ich HOFFE
sie gefällt euch'
Nach oben Nach unten
~Queen~Tiger
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 14.08.09
Alter : 31
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   Mo Feb 22, 2010 9:08 am

Also, dafür das ich sie in einem Tag geschrieben habe, das auf die schnelle, weil ich meine gedanken notieren wollte, finde ich sie so ziemlich gut. Ich muss auch mal schauen, ob ich noch die andere Tomb Raider Geschichte finde, hab nämlich damals auch eine geschrieben.

_________________
~Queen~Tiger loves ~King~Snake
Nach oben Nach unten
http://deinehobbys.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere   

Nach oben Nach unten
 
Eine Geschichte : Der Magische Stab der Tiere
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jorge Bucay - Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
» Andre Pilz - Bataillon d'Amour: Eine Geschichte von Liebe und Gewalt
» 3-Wörter-Geschichte
» Jede Marke erzählt eine Geschichte
» Eine Kippermulde aus der Restekiste im Maßstab 1:Tamiya

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deine Hobbys :: Extras :: Geschichten-
Gehe zu: